Logo OÖLP - Oberösterreichischer Landesverband für Psychotherapie

OÖLP Tagung "Multidisziplinäres Arbeiten und Schnittstellen in der Psychotherapie"

Art

Tagung

Datum

14. Oktober 2017 - 9:00 bis 16:00

Ort

Ordensklinikum Barmherzige Schwerstern
Seilerstätte 4, 4020 Linz
Oberösterreich
Österreich

Inhalt

"Multidisziplinäres Arbeiten und Schnittstellen in der Psychotherapie"

unter besonderer Berücksichtigung der psychotherapeutischen Behandlung bei kardiologischen und onkologischen Erkrankungen sowie der Psychosomatik

Neben den klassischen Psychotherapieindikationen im psychiatrischen Kontext gibt es weitere Themenbereiche, in denen die psychotherapeutische Behandlung im multidisziplinären Kontext eine Rolle spielt und aufgrund neuer gesamtheitlicher Behandlungsansätze immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Die diesjährige Tagung des OÖLP beleuchtet Schnittstellen mit den nichtpsychiatrischen Fächern der Medizin (Onkologie, Kardiologie, Gastroenterologie, Dermatologie) und bestehende multidisziplinäre Behandlungsangebote im Bereich Psychosomatik.

Ziel

Am Vormittag sind Fachvorträge mit Diskussionsmöglichkeit vorgesehen, am Nachmittag finden Workshops statt, bei denen auch konkrete Schritte zur Verbesserung von speziellen psychotherapeutischen Angeboten bei den angesprochenen Erkrankungen, insbesondere auch in der Nachbehandlung sowie ein effizientes Zuweisungsmanagement erarbeitet werden sollen.

ReferentInnen

siehe Programm!

Anmeldung

Telefon: 
+43.732.77 60 90-10
Fax: 
+43.732.77 60 90-19
Anmeldeschluss: 
Freitag, 6. Oktober 2017
Anmeldung bei: 
Daniela Baumgartner (Assistenz des Vorstandes)

Kosten

Kostenlos für ÖBVP Mitglieder

Auf Anfrage für Nicht-Mitglieder

ANMELDEFORMULAR

Wertigkeit / Kreditpunkte / Anrechnung

Diese Tagung wird als Fortbildungsveranstaltung für PsychotherapeutInnen mit 7 Fortbildungseinheiten vom OÖ Landesverband für Psychotherapie zur Zertifizierung beantragt.

VeranstalterIn

OÖ Landesverband für Psychotherapie
Herrenstraße 12, 4020 Linz
Oberösterreich
Österreich
Telefon: 
+43.732.77 60 90-10
Fax: 
+43.732.77 60 90-19

Erstellt am 05.07.2017 - 10:58